AH FC Badenia : AH TSG Rheinau
Sonntag, 8. Oktober 2017

Badenia AH holt im Heimspiel nächsten Sieg.

 

 

Im Hinterkopf der Mannschaft saß vielleicht noch die Erinnerung an die peinliche Niederlage gegen die AH der TSG Rheinau. Denn schon nach zwei Minuten konnte Moshe Lang mit einem Weitschuss den Gästetorhüter zum 1:0 überwinden. Aber das war`s dann auch schon fürs Erste. Die Gäste machten mächtig Druck mit ihren schnellen Stürmern. Die Badenia fand nicht zu ihrem Spiel und glänzte nur mit vielen Ballverlusten und wirkte unkonzentriert. In dieser Zeit konnte sich die Mannschaft bei Torhüter Lars Amann bedanken, der mit einigen Paraden den Vorsprung halten konnte. Aber Markus Del Mul konnte sich dann kurz vor der Pause gegen den Tormann und Verteidiger durchsetzen und auf 2:0 erhöhen. Zur 2. Hälfte gab Trainer Markus Müller dann die neue Marschroute aus: Konzentrierter spielen und den Gegner besser zu decken. Die Badenia kam etwas besser ins Spiel aber überlegen sieht anders aus. Der Gegner kam ein übers andere Mal immer noch zu guten Gelegenheiten. Lukas Gajda war es dann, der einfach aus 25 m mal drauf hielt und der Ball schlug unter der Latte zum 3:0 ein. Selbst bei diesem Spielstand gaben sich die Rheinauer nicht auf und kämpften tapfer weiter. Aber die Abwehr ließ an diesem Tag nichts zu! Im Gegenteil kurz vor Spielende konnte Faruk Cokgür aus einem Gedränge heraus aus kürzester Entfernung den Ball zum 4:0 Endstand über die Torlinie drücken. Alles in Allem geht der Sieg in diesem fair geführten Spiel in Ordnung, vielleicht um ein Tor zu hoch! 

Es spielten unter Trainer Markus Müller: Im Tor Lars Amann, weiter Eric Orians; Karsten Duda, Hans-Jörg Wartenberg, Moshe Lang; Armin Del Mul; Christian Gmehlin; Markus Del Mul, Lukas Gajda; Azzedin Djahouli; Miguel Hernandes; Manfred Reinsch; Yousseff Ait Ben Brahin und Fark Cokgür.